Skip to content

Schützen, was man liebt...

Eine Veranstaltung der Zurich in der Umwelt Arena Schweiz

Alle Veranstaltungsdaten und Partner 2019 im Überblick

Anklicken und anmelden

Naturgefahren Prävention in der Schweiz

In der Schweiz - mit ihren zahlreichen Bergen, Bächen und Tälern - ist es oft nur eine Frage der Perspektive, ob man einen Standort als schön oder gefährlich empfindet. Vielen Gefahren kann man ausweichen. Gegen die meisten Gefahren kann man Immobilien schützen.

Experten prognostizieren, dass mit fortschreitendem Klimawandel Häufigkeit und Intensität von Extremereignissen zunehmen werden. Im Alpenraum führt das Ansteigen der Permafrost-Grenze zu Rutschungen, Murgängen sowie Fels- und Bergstürzen. Im Flachland häufen sich Unwetter, Hochwasser und Überschwemmungen. Aber auch Erdbeben und Radon-Strahlung sind nicht zu unterschätzende Naturgefahren.

Für Bauherr, Hauseigentümer, Immobilien-Investoren und -Bewirtschafter, Unternehmer, Architekten, Real Estate und Facility Manager lohnt es sich, sich mit Naturgefahren auseinanderzusetzen. Wer sich der Auswirkungen von Naturgefahren bewusst ist, wird sich fragen, wie sich die Risiken reduzieren oder verhindern lassen.

Gemeinsam mit Branchenspezialisten zeigen wir Ihnen auf, wie Sie ihre Immobilien gegen Naturgefahren schützten können und wie gefährdet ein Standort ist.

Jetzt anmelden

Veranstaltung 26. September 2019
in der Umwelt Arena Schweiz

Jetzt anmelden

Veranstaltung 3. Oktober 2019
in der Umwelt Arena Schweiz

Jetzt anmelden

Veranstaltung 20. November 2019
in der Umwelt Arena Schweiz

Unser Engagement für die Umwelt

Zuerich geschütztes Haus

Zurich Naturgefahren-Radar

Der Zurich Naturgefahren-Radar liefert eine fundierte Stand­ort­analyse für jede Immobilie in der Schweiz. Und Tipps, wie man diese vor Naturgefahren schützen kann. Das lohnt sich: Jeder investierte Franken spart bis zu 10 Franken Folgekosten.

Mehr erfahren

Umwelt Arena

Zurich in der Umwelt Arena

Die interaktive Ausstellung «Change the Picture» von Zurich in der Umwelt Arena Spreitenbach zeigt über 120‘000 Besuchern pro Jahr die Auswirkungen des Klimawandels. Und was jeder einzelne dagegen tun kann.

Mehr erfahren

Wetterfroscher

Zurich Wetterfroscher

Zurich unterstützt das von Meteotest entwickelte Unter­richts­pro­gramm Wetterfroscher: Der Wetterfroscher besucht mit einem Experten über 30 Primarschulklassen pro Jahr. Sie zeigen den Schülern auf spielerische Weise, wie jeder von uns die Natur gefährden, aber auch schützen kann.

Mehr erfahren